Zum Hauptinhalt springen

Wichtige Informationen zum Coronavirus

Unternehmensgruppe

Sehr geehrte Mieterinnen und Mieter,
sehr geehrte Kundinnen und Kunden,
sehr geehrte Geschäftspartner der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte I Wohnstadt,

die weltweite Ausbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen Schutzmaßnahmen stellen auch uns als Unternehmen vor enorme Herausforderungen. Neben dem gründlichen Händewaschen gilt derzeit als wichtigste Regel zum Schutz vor dem Virus: Vermeiden Sie jeden unnötigen, direkten Kontakt zu Ihren Mitmenschen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und bleiben Sie gesund!

Ihre Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte I Wohnstadt

Für die aktuelle Situation in Hessen möchten wir Sie auf die Webseite der Hessischen Landesregierung zur Corona-Epidemie hinweisen:
www.hessen.de/fuer-buerger/aktuelle-informationen-zu-corona-hessen


Für unsere Mieter

Webseite mit Corona-Infos für Mieter 

Schrittweise öffnen wir wieder unsere Regional- und Servicecenter. Bitte beachten Sie, dass ein persönlicher Besuch nur nach vorheriger Terminabsprache, per E-Mail oder telefonisch, möglich ist und alle notwendigen Hygienemaßnahmen, wie z. B. das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, eingehalten werden müssen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Presseinformation. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind natürlich auch telefonisch und per Mail für Sie da. Unterlagen, die Sie abgeben möchten, werfen Sie bitte in die Briefkästen unserer Regional- und Servicecenter oder unserer Verwaltungsstandorte. Außerdem haben wir eine Webseite mit wichtigen Informationen für unsere Mieterinnen und Mieter während der Corona-Krise eingerichtet. Sie wird laufend aktualisiert. Hier finden Sie auch die Telefonnummern und Mailadressen unserer Ansprechpartner: www.wohnen-in der-mitte.de.

Sicherung Ihres Mietverhältnisses

Wir können verstehen, dass die derzeitigen Entwicklungen bei vielen von Ihnen gesundheitliche, aber auch finanzielle Ängste verursachen. Daher unterstützen wir als Unternehmensgruppe auch den Vorschlag des Deutschen Mieterbunds (DMB) und des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GDW) nach der umgehenden Einrichtung eines „Sicher-Wohnen-Fonds“, um den Fortbestand der Mietverhältnisse zu sichern. Unabhängig davon, was für wirtschaftliche Schäden die Corona-Krise verursachen wird, möchten wir Ihnen aber versichern: Wir sind und bleiben ein soziales Wohnungsunternehmen, für uns steht das Wohlergehen unserer Mieterinnen und Mieter immer an erste Stelle.


Für unsere Geschäftspartner

In unserer Verwaltung haben wir ebenfalls präventive Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Geschäftspartner getroffen. Deutlich mehr Mitarbeitende arbeiten derzeit mobil und im Homeoffice. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die meisten Geschäftstermine abgesagt oder nun telefonisch beziehungsweise online stattfinden müssen. Mehr als jemals zuvor sind wir auf digitale Post angewiesen und bitten Sie daher, Ihre Rechnungen einzeln elektronisch als PDF-Dokument an uns zu senden. Bitte hängen Sie immer nur eine Rechnung (zusammengefasstes PDF-Dokument – Rechnungsschreiben nebst Anlagen) an eine E-Mail an. Dafür stehen Ihnen folgende Adressen zur Verfügung:

Bitte hängen Sie immer nur eine Rechnung an eine E-Mail an, da sonst Rechnungen verloren gehen oder übersehen werden könnten. Klassische Briefpost beschränken Sie bitte auf das absolut Notwendigste.