>

Für Familien ideal

Langen – Im Juni 2018 war Spatenstich, Ende 2020 sind sie voraussichtlich einzugsbereit: Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt baut im Langener Neubaugebiet Belzborn die „Langener Wiesen“: 53 energieeffiziente Doppel- und Reihenhäuser mit 8.500 qm Wohnfläche, die auf die Bedürfnisse von jungen Familien zugeschnitten sind. Am Dienstag haben Geschäftsführerin Monika Fontaine-Kretschmer und Erster Stadtrat Stefan Löbig, der den erkrankten Bürgermeister Frieder Gebhardt vertrat, gemeinsam mit am Bau beteiligten Firmen, Gästen aus der Kommunalpolitik, den neuen Bewohnern und der Nachbarschaft das Richtfest gefeiert.

Wohnflächen zwischen 148 und 162 qm

Die Häuser entstehen westlich der Darmstädter Straße in Süd- und Westlage. 22 Doppelhaushälften werden entlang der Egelsbacher Straße und des Konrad-Frey-Rings gebaut. Sie bieten 162 qm Wohnfläche und sind unterkellert. 161 qm Wohnfläche haben die 21 Reihenhäuser am Rosa-Reichert-Ring und am Konrad-Frey-Ring. Weitere zehn Reihenhäuser mit 148 sowie 158 qm werden an der Darmstädter Straße errichtet. Die Aufteilung ist durchweg großzügig und dient den vielfältigen Ansprüchen von Familien. Alle Häuser verfügen über Terrassen, einige zusätzlich über Dachterrassen. Abstellmöglichkeiten für Autos und Fahrräder in Form von Garagen- oder Stellplätzen und Carports sind direkt am Haus. In Sichtweite befindet sich eine Kindertagesstätte. Außerdem bietet die Nassauische Heimstätte einen Kinderbonus an, der gut angenommen wird. Ein Reihenmittelhaus kostet inklusive Carport ab 548.000 Euro. „Natürlich besteht unser Kerngeschäft nach wie vor darin, bezahlbare Mietwohnungen zur Verfügung zu stellen“, erläutert die für den Neubau zuständige Geschäftsführerin Monika Fontaine-Kretschmer. Von den rund 5.000 Wohnungen, die Hessens größtes Wohnungsunternehmen in den nächsten Jahren bauen will, werden rund 3.800 zur Miete sein. „Das große Interesse an den Langener Wiesen zeigt aber, dass wir auch hier einen Bedarf decken“, ergänzt Fontaine-Kretschmer. „Knapp zwölf Monate nach dem Vertriebsstart sind bereits mehr als die Hälfte der Häuser verkauft.“ Die hohe Resonanz sei auch auf das dank der drei angebotenen Haustypen in unterschiedlichen Preis-Leistungs-Varianten breit gefächerte Angebot zurückzuführen. „Viele Paare, vor allem junge Familien mit Kindern, haben eben auch in einem Ballungsraum wie dem Rhein-Main-Gebiet den Traum vom eigenen Heim. Diesen Traum können sie sich hier erfüllen.“ Erster Stadtrat Stefan Löbig bestätigt diese Einschätzung: „Das Neubaugebiet Belzborn wächst und wächst, viele Häuser sind bereits bezogen, die Nachfrage nach Wohnraum ist ungebrochen hoch. Die Langener Wiesen leisten einen wichtigen Beitrag, diese Nachfrage zu decken und fügen sich darüber hinaus bestens in die bereits entwickelten Teile des neuen Quartiers ein.“

Energieeffiziente Bauweise und hoher Freizeitwert

Fontaine-Kretschmer hob besonders die energieeffiziente Bauweise sowie die naturnahe Lage der Langener Wiesen hervor. Alle Häuser werden mit Fernwärme von der Stadt versorgt und sind mit einem energieeffizienten Wärmedämmverbundsystem ausgestattet. „Das Blockheizkraftwerk, welches mit Gas befeuert wird, befindet sich direkt gegenüber des Baugebiets und sorgt für eine erhebliche CO2-Einsparung“, so Fontaine-Kretschmer. Begrünte Dächer leisten darüber hinaus einen Beitrag für ein gesundes Mikroklima. Die Bewohner profitieren außerdem davon, dass das Baugebiet über kleine Ringstraßen erschlossen ist und somit nur Anwohner bzw. Anlieger mit dem Auto reinfahren und kein Durchgangsverkehr fließt. Die angrenzenden Landschafts- und Naturschutzgebiete sorgen darüber hinaus für gute Luft und bieten einen hohen Freizeitwert. Innerhalb weniger Minuten ist die Radschnellverbindung von Darmstadt nach Frankfurt zu erreichen, der Frankfurter Hauptbahnhof per Regionalbahn in nur neun Minuten.

Ansprechpartner für den Vertrieb ist Viktor Fuchs. Er ist unter der Rufnummer 069/60 69 14 84 zu erreichen. Weitere Informationen zu den „Langener Wiesen“ finden Sie im Internet unter https://www.langener-wiesen.de/.

Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt

Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt mit Sitz in Frankfurt am Main und Kassel bietet seit 95 Jahren umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wohnen, Bauen und Entwickeln. Sie beschäftigt rund 730 Mitarbeiter. Mit rund 58.000 Mietwohnungen in 128 Städten und Gemeinden gehört sie zu den führenden deutschen Wohnungsunternehmen. Das Regionalcenter Offenbach bewirtschaftet rund 9.500 Wohnungen. Unter der Marke „ProjektStadt“ werden Kompetenzfelder gebündelt, um nachhaltige Stadtentwicklungsaufgaben durchzuführen. Bis 2024 sind Investitionen von rund 1,9 Milliarden Euro in Neubau von Wohnungen und den Bestand geplant. 4.900 zusätzliche Wohnungen sollen so in den nächsten fünf Jahren entstehen.