>

Familienfreundlich, tolle Lage, Kinderbonus: Großes Interesse an den „Langener Wiesen“

Der Traum vom eigenen Heim: Im Baugebiet „Langener Wiesen“ können sich vor allem Familien mit Kindern diesen Wunsch erfüllen. Foto: UGNHWS

Langen – Hier wird der Traum vom Eigenheim wahr: Im Neubaugebiet Belzborn werden die Baulücken kleiner und kleiner. Auch das Projekt „Langener Wiesen“ der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt nimmt immer konkretere Formen an. Insgesamt realisiert Hessens größtes Wohnungsunternehmen im Süden von Langen 53 familienfreundliche Doppel- und Reihenhäuser mit einer Gesamtwohnfläche von rund 8.500 qm. Die Fertigstellung ist für Ende 2020 geplant, der Vertrieb läuft bereits jetzt auf Hochtouren. „Nach acht Monaten ist rund ein Drittel der Häuser vergeben, vorwiegend an Familien mit kleinen Kindern“, sagt Vertriebsleiterin Heike Stüber von der Nassauischen Heimstätte. Das große Interesse liegt auch an dem dank der drei angebotenen Hausvarianten breit gefächerten Angebot. Hinzu kommt die hervorragende Infrastruktur. Die 40.000-Einwohner-Stadt Langen ist sehr beliebt, liegt sie doch mitten in der Rhein-Main-Region und dennoch im Grünen. Das Neubaugebiet selbst befindet sich am Ortsrand, die Altstadt sowie die Angebote der Nahversorgung sind aber in unmittelbarer Reichweite. Die künftigen Bewohner der „Langener Wiesen“ wissen zudem eine Kindertagesstätte in Sichtweite. Außerdem bietet die Nassauische Heimstätte einen Kinderbonus an, der gut angenommen wird.

Wohnflächen zwischen 148 und 162 qm

Die 53 Häuser entstehen westlich der Darmstädter Straße in sonniger Süd- und Westlage. 22 Doppelhaushälften werden entlang der Egelsbacher Straße und des Konrad-Frey-Rings gebaut. Sie bieten 162 qm Wohnfläche und sind unterkellert. Nur einen Quadratmeter weniger Wohnfläche haben die 21 Reihenhäuser am Rosa-Reichert- und am Konrad-Frey-Ring. Weitere zehn Reihenhäuser mit 148 oder 158 qm Wohnfläche werden an der Darmstädter Straße errichtet. Die Aufteilung ist in allen Häusern großzügig und dient den vielfältigen Ansprüchen von Familien. Ein schickes Highlight sind die Dachstudios. Alle Häuser verfügen über eine energieeffiziente, moderne Ausstattung und haben sonnenverwöhnte Terrassen und einige zusätzliche Dachterrassen. Abstellmöglichkeiten für Autos und Fahrräder in Form von Garagen- oder Stellplätzen und Carports befinden sich direkt am Haus. Alle Häuser werden energiesparend mit Fernwärme versorgt und sind mit einem energieeffizienten Wärmedämmverbundsystem ausgestattet. Begrünte Dächer sorgen für ein gesundes Mikroklima. Ein Reihenmittelhaus kostet inklusive Carport 548.000 Euro.

Sie wollen mehr wissen? Ansprechpartner für den Vertrieb ist Viktor Fuchs. Er ist unter der Rufnummer 069/60 69 14 84 zu erreichen. Weitere Informationen zu den „Langener Wiesen“ finden Sie im Internet unter https://www.langener-wiesen.de/.

Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt

Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt mit Sitz in Frankfurt am Main und Kassel bietet seit 95 Jahren umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wohnen, Bauen und Entwickeln. Sie beschäftigt rund 730 Mitarbeiter. Mit rund 60.000 Mietwohnungen in 140 Städten und Gemeinden gehört sie zu den führenden deutschen Wohnungsunternehmen. Das Regionalcenter Frankfurt bewirtschaftet rund 19.800 Wohnungen, darunter 16.000 direkt in Frankfurt. Unter der Marke „ProjektStadt“ werden Kompetenzfelder gebündelt, um nachhaltige Stadtentwicklungsaufgaben durchzuführen. Bis 2021 sind Investitionen von rund 1,5 Milliarden Euro in Neubau von Wohnungen und den Bestand geplant. 4.900 zusätzliche Wohnungen sollen so in den nächsten fünf Jahren entstehen.

Expo Real 18.09.2019 Expo Real 2019
Besuchen Sie unsere Fachgespräche und treffen Sie uns auf der Expo Real 2019 vom 7. bis 9. Oktober am Stand 440 in Halle C1. Weitere Informationen