>

17.11.2016 - Der Markt wird´s schon richten? - Wohnungspolitik als Gemeinschaftsaufgabe

In den Metropolen und Regiopolen wird es schon seit einiger Zeit teurer und enger. Neue Bewohner und Investoren werden hier mit attraktiver Urbanität, Bildung und Kultur, diversifizierten Arbeitsmärkten, aber auch migrantischen Ankommensquartieren gleichermaßen angelockt. Der damit verbundene Verdrängungsprozess geht zulasten der finanziell wenig Leistungsfähigen, von denen es trotz immer neuer Beschäftigungsrekorde viele gibt. Vor diesem Hintergrund kehrt die Wohnungspolitik seit einiger Zeit mit Macht auf die politische Agenda zurück - insbesondere in den Kommunen, denn dort ist man am nächsten dran an den Nöten der Wohnungssuchenden und Verdrängungsgefährdeten.

Wir laden Sie ein, am 17. November auf dem vhw-Verbandstag 2016 gemeinsam mit den Referentinnen und Referenten aktuelle Fragen der Wohnungspolitik im Spannungsfeld von Marktmechanismen und öffentlicher Verantwortung zu diskutieren.

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie Vertreter aus Politik, Kommunen, Wissenschaft, Wirtschaft und Bürgerschaft, vhw-Städtenetzwerker, mutige und offene Menschen, die sich für und in der Stadtgesellschaft engagieren, um die lokale Demokratie und den Zusammenhalt zu stärken.

Weitere Infos und Anmeldung unter:

http://www.vhw.de/veranstaltung/vhw-verbandstag-2016-der-markt-wirds-schon-richten-wohnungspolitik-als-gemeinschaftsaufgabe-am-17-11-2016-in-berlin-bg160308/

Programm (PDF):

http://www.vhw.de/seminardocs/BG160308.pdf