Zum Hauptinhalt springen

Im Rahmen des Großen Frankfurter Bogen Sommer: NHW lädt zur Ausstellung Frankfurter Neubauprojekt „Schönhof-Viertel“

Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt (NHW) beteiligt sich beim GFB Sommer zusammen mit der Stadt Frankfurt und der Instone Real Estate Development GmbH mit einer Ausstellung zum Schönhof-Viertel. / Ausstellungseröffnung im Atrium des Stadtplanungsamt mit Staatssekretär Jens Deutschendorf und Planungsdezernent Mike Josef. 

Die NHW,  die Stadt Frankfurt und Instone Real Estate laden gemeinsam zur Ausstellung des Quartier Schönhof-Viertel im Frankfurter Stadtteil Bockenheim, in dem rund 2.000 Wohnungen entstehen. Im Rahmen des Großen Frankfurter Bogen Sommers zeigt die Ausstellung die Entwicklung des einstigen Gewerbeareals zum Wohnquartier. Das Exkursions-, Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm zum GFB durchleuchtet diesen Sommer die Themen „Planen, Bauen, Wohnen“ aus verschiedenen Perspektiven.

„Der Wohnungsdruck ist in Frankfurt enorm hoch. Mit diesem Neubauprojekt tragen die NHW und Instone deutlich zur Entlastung bei und schaffen ein modernes Stadt-Quartier in einer zentralen, ansprechenden Lage mit sehr guter sozialer Infrastruktur sowie Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr“, sagte Monika Fontaine-Kretschmer, NHW-Geschäftsführerin, bei der Eröffnung der Ausstellung im Atrium des Stadtplanungsamtes im Beisein von Staatssekretär Jens Deutschendorf und Mike Josef, Planungsdezernent der Stadt Frankfurt. Ralf Werner, Geschäftsführer der Instone Real Estate: „Mit dem Schönhof-Viertel gestalten wir neue Lebensräume für die Frankfurter. Unser Ziel ist es, ein lebendiges Wohnquartier für alle Bevölkerungsschichten zu entwickeln, mit bezahlbaren Wohnungen und der benötigten Infrastruktur.“ Die Voraussetzungen dafür wurden durch einen Architektenwettbewerb geschaffen, der im Vorfeld für alle Baufelder stattgefunden hatte.

Wirtschaftsstaatssekretär Jens Deutschendorf bezeichnete das Projekt als vorbildlich: „Mehr Wohnfläche und mehr Energieeffizienz, klimafreundliche Mobilität, mehrere Kitas, eine sehr gute soziale Infrastruktur, in einer ansprechenden Lage – die beiden Projektpartner Instone und die NHW belegen mit diesem großen Projekt, wie man die großen Herausforderungen des Wohnens im Ballungsraum löst. Ziel der Landesregierung ist es, dass jede und jeder in Hessen eine Wohnung zu einer bezahlbaren Miete finden kann. Dafür stellen wir bis 2024 insgesamt die Rekordsumme von 2,2 Mrd. Euro bereit. Die NHW und Instone sind wichtige Partner bei der Umsetzung unserer Wohnungspolitik.“

Für Sport- und Planungsdezernent Mike Josef ist das Projekt ein großer und wichtiger Baustein in der Frankfurter Wohnungspolitik: „Das Schönhof-Viertel liegt zentral und dabei gleichzeitig im Grünen. Da das Areal lange industriell und gewerblich genutzt wurde, war es jedoch umzäunt und nicht zugänglich. Das ändert sich jetzt. Denn das Schönhof-Viertel wird pulsierendes Stadtleben mit entschleunigendem Naherholungscharakter verbinden. Ein Quartier, das Frankfurt über Generationen prägen und bereichern wird.“

Mit dem Schönhof-Viertel entwickeln die beiden Projektpartner Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte I Wohnstadt (NHW) und Instone Real Estate bis 2025 ein neues Frankfurter Stadtquartier. Rund 2.000 Wohnungen werden auf dem Areal entstehen; hinzu kommen eine Hybrid-Grundschule mit Sporthalle, fünf Kitas sowie Einzelhandels- und Gewerbeflächen. Zentrum des neuen Viertels ist der Quartiersplatz, der die Wohnquartiere im Osten und im Westen verbindet. Eine 28.000 Quadratmeter große Parkanlage wird sich künftig wie ein grünes Band inmitten der Bebauung durch das ganze Quartier ziehen. Für das Schönhof-Viertel wird ein Quartiers-Zertifikat in Gold der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) angestrebt.

Die Ausstellung kann vom 29.07. bis 01.09.2022, von Montag – Freitag von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr im Foyer des Stadtplanungsamts, Kurt-Schumacher-Str. 10, 60311 Frankfurt besucht werden, der Eintritt ist frei.

Weitere Information finden Sie unter https://www.schoenhof-viertel.de/.