Zum Hauptinhalt springen
Übergabe durch Cube Real Estate

Wohnen auf Zeit im "Cubus130"

Neubau Immobilienmanagement

Frankfurt am Main - Cube Real Estate hat das Immobilien-Projekt Cube Ruby 923 in Frankfurt-Niederrad nach 18 Monaten Bauzeit an die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte I Wohnstadt (NHW) übergeben. Die NHW hatte das revitalisierte Gebäude mit 137 möblierten Apartments bereits im Oktober 2019 im Rahmen eines Forward Deals von Cube Real Estate erworben und bietet dort möbliertes Wohnen auf Zeit an.

Die Nassauische Heimstätte vermietet das Apartmenthaus mit Verweis auf die Adresse Goldsteinstraße 130 künftig unter dem Namen "Cubus130". Die NHW hat das Objekt vor der Vermietung zusätzlich mit einer digitalen Schließanlage ausgestattet, so dass ein schlüsselloser Zugang per App oder Transponderkarte möglich ist. Holger Lack, Leiter des NHW-Regionalcenters Frankfurt: "Wir richten uns mit unserem Angebot an eine breite Bevölkerungsgruppe. Neben inklusivem Wohnen oder Senioren-Wohnen, das bereits zu unserem Portfolio gehört, möchten wir mit dem Cubus130 auch Menschen ansprechen, die ein Zuhause auf Zeit suchen. Das wird in einer wirtschaftsstarken Region wie dem Rhein-Main-Gebiet stark nachgefragt."

Die 137 modern möblierten Apartments sind zwischen 19 und 49 Quadratmetern groß. Etwa die Hälfte der Wohneinheiten ist mit der Einrichtungslinie "Studentline" ausgestattet, deren Konzept sich am studentischen Bedarf orientiert. Hochwertigkeit, mit einem deutlichen Anspruch an Design und Wohnkomfort, zeichnet die Ausstattungslinie "Greenwood" aus, die sich vor allem an Urban-Professionals richtet, die tageweise in Frankfurt und Umgebung arbeiten. Cube Real Estate hat gemeinsam mit seinen ausführenden Projektpartnern aus einem in die Jahre gekommenen Wohnheim einen echten Blickfang in Frankfurt-Niederrad gemacht. "Für die rote Fassade von Cube Ruby 923 brauchten wir schon gestalterischen Mut. Aber es gehört zu unserer Philosophie, städtebauliche Akzente zu setzen", beschreibt Tilman Gartmeier, Gründer und Geschäftsführer des Leverkusener Projektentwicklers, den Rubin. NUr wenige Gehminuten vom "Cubus130" entfernt befindet sich ein S-Bahn-Anschluss, von hier aus besteht eine schnelle Anbindung an die Frankfurter City sowie den internationalen Flughafen.

Weitere Informationen unter cubus130.de.