A- A A+ ENGLISH

Herzlich willkommen bei der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte / Wohnstadt!

Wir sind die Nummer eins rund um Wohnen und Leben in der Mitte Deutschlands. Wir schaffen Lebensraum und bieten Menschen dauerhaft eine sichere Zukunft, indem wir:

  • Städte zu lebenswerten Orten machen,
  • bezahlbare Wohnkonzepte für den demographischen Wandel entwickeln,
  • Klimaschutz und energetische Stadtsanierungen vorantreiben und
  • beim Einsatz von Ressourcen besonders auf Nachhaltigkeit achten.

So steigern wir nicht nur die uns anvertrauten Werte ökonomisch, ökologisch und sozial, sondern stellen uns auch aktiv unserer gesellschaftlichen Verantwortung.


Aktuelles


Von der Brache zum Vorzeigebahnhof

Neudietendorf – Hohe Aufenthaltsqualität, eine gute Integration in den Ortskern, eine gute Erreichbarkeit aus den Ortsteilen, ein Bahnhofsgebäude, in dem das Warten nicht zur Qual wird. All das traf für den Bahnhof im thüringischen Neudietendorf...


Nachhaltig wirken

Unter dem Titel "VERNETZT PLANEN. NACHHALTIG WIRKEN." veröffentlicht die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte / Wohnstadt ihren Nachhaltigkeitsbericht 2016.

Weiterlesen...


35 neue Wohnungen im Stadtteil Unterliederbach

Bis Frühjahr 2019 entstehen in Unterliederbach – genauer gesagt: im Quartier „Engelsruhe“ – zwei neue Mehrfamilienhäuser mit 35 Mietwohnungen. Die beiden Mehrfamilienhäuser werden den Wohnkomfort für die Mieter erhöhen und das Viertel, in dem hauptsächlich sozial geförderte Bauten aus den Jahren 1930 bis 1970 stehen, optisch aufwerten. Sie entstehen an der Stelle, an der der Alemannenweg und der Cheruskerweg sich treffen. Viele der 20 Zwei-Zimmer-, neun Drei-Zimmer- und sechs Vier-Zimmer-Wohnungen werden barrierefrei erreichbar sein, sind praktisch geschnitten und unterscheiden sich in ihrer Größe deutlich. Die kleinsten Einheiten bieten etwas über 50 m2  Wohnfläche, die größten rund 102 m2.

Wer sich für Wohnungen in der "Engelsruhe" interessiert, findet alle weiteren Informationen unter: http://www.wohnen-in-der-mitte.de


Bauland Offensive Hessen

Das Land, die Nassauische Heimstätte und die Hessische Landgesellschaft bündeln Kräfte, um hessische Kommunen bei der Baulandentwicklung zu unterstützen. Bis 2019 stellt das Land 1,2 Milliarden Euro für den sozialen Wohnungsbau zur Verfügung, damit können etwa 12.000 Wohnungen für 36.000 Menschen gebaut werden. Es fehlt vor allem an baureifen Grundstücken, um den Wohnungsbau zu realisieren. Die rasche Baulandentwicklung ist daher eine der zentralen Aufgaben, bei der das Land die Kommunen unterstützen möchte.

Mehr Info unter: www.bauland-offensive-hessen.de


32 Mietwohnungen in 8 "Satelliten"

Pilotprojekt in Frankfurt-Riederwald: Zwischen den bestehenden Zeilengebäuden in der Vatterstraße baut die Nassauische Heimstätte/Wohnstatt 32 freifinanzierte Mietwohnungen in 8 "Satelliten"-Häusern. Die dreigeschossigen Satelliten werden in Massivbauweise errichtet und bestehen aus jeweils zwei Ein-Personen- (50,0 qm, zwei Zimmer, barrierefrei erreichbar) sowie zwei größeren Maisonette-Wohnungen (97,5 qm, vier Zimmer). Die Satelliten sollen im ersten Quartal 2019 fertig sein.
Ansprechpartner: Helge Bitzer, Tel. 069 6069-1409, Email: helge.bitzer(at)nh-projektstadt.de

Weitere Infos zum Projekt: http://www.naheimst.de/presse/detail/artikel/riederwald-spatenstich-fuer-satelliten/


Nachhaltiger Wohnungsbau

Wie vertragen sich Wohnungsknappheit und Nachhaltigkeit? Das war die zentrale Frage bei einem Fachgespräch, zu dem die Nassauische Heimstätte Experten geladen hatte. Lesen Sie mehr zum Thema Nachhaltigkeit...


Corporate Health Award 2016

Die Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH hat ein herausragendes betriebliches Gesundheitsmanagement etabliert, das zu den besten deutschlandweit zählt. Das BGM ist strukturell wie strategisch in die Unternehmensprozesse integriert und fördert eine unternehmensweite Gesundheitskultur. Die Mitarbeiter profitieren von umfassenden, genau auf ihre Bedarfe abgestimmte Gesundheitsleistungen und werden in ihrer Leistungsfähigkeit und Motivation nachhaltig gestärkt.
Exzellenz-Zertifikat


Pflegefreundliche Arbeitsplätze

Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt bekennt sich zu pflegefreundlichen Arbeitsplätzen

Das Wohnungsunternehmen ist vor kurzem der Charta zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege beigetreten. Am 6. September überreichte der hessische Sozialminister Stefan Grüttner die Urkunde an Ricarda Schwingen aus dem Fachbereich Personal der Unternehmensgruppe.

Mit der hessischen Initiative zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege und der Charta bekräftigt die Unternehmensgruppe einmal mehr ihr Bekenntnis zu einer familienfreundlichen Personalpolitik. Seit 2013 ist sie bereits im Rahmen des audits „beruf und familie“ als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert.